Startseite
  • Detailseite
Pressemitteilung
Marke

Wolfsburg, 30. August 2017

Heuschnupfen ade!
„Air Care Climatronic" von Volkswagen reinigt die Luft

  • Pollen, Pilzsporen und Feinstaub bleiben draußen
  • Klimaanlage nutzt Luftgütesensor und Aktiv-Biogen-Filter

3-Zonen-Klimaanlage mit Air Care im Tiguan 3-Zonen-Klimaanlage mit Air Care im Tiguan

Unterwegs im Auto; alle an Bord sind bester Laune. Sommerlandschaften ziehen vorbei, Wälder, Wiesen. Dann ein hochfrequentes Niesen aus dem Fond; Kinder, die sich die Augen reiben; den Fahrer hat es auch erwischt. Bäume, Gräser, Blütenpollen. Heuschnupfen. Typische Qualen des Sommers. Der Deutsche Allergiker- und Asthmabund e.V. (DAAB) sagt, dass rund 20 Prozent der Menschen hierzulande irgendwann eine Pollenallergie entwickeln. Einer von zahlreichen weiteren Auslösern für Allergien sind pflanzliche Pilzsporen, die im Sommer und Herbst in der Außenluft zu finden sind. Volkswagen hat vor diesem Hintergrund eine besondere Klimaautomatik entwickelt, die diese Substanzen gar nicht erst in den Innenraum vordringen lässt: die „Air Care Climatronic".

Das Luftreinigungssystem ist für alle aktuellen Golf, Touran, Tiguan, Passat und den neuen Polo und Arteon erhältlich. Es nutzt einen Luftgütesensor mit Aktiv-Biogen-Filter. Er ist nochmals leistungsfähiger als klassische Pollenfilter. Der Aktiv-Biogen-Filter verhindert auch das Eindringen von Pilzsporen und kleinsten Allergenen. Bei Aktivierung der Air Care Funktion im Bedienmenü der Klimaanlage werden die angesaugte Frischluft und der Umlaufanteil im Innenraum so abgemischt und gereinigt, dass die Luftqualität im Auto auf einem konstant hohen Niveau bleibt und der Filter optimal genutzt wird. Zusätzlich registriert ein Luftgütesensor eine zu hohe Belastung an bestimmten Schadstoffen der Außenluft und schaltet im Bedarfsfall vollständig in den Umluftbetrieb, damit die eigenen Abgase oder die Duftstoffe des Waschwassers nicht in den Innenraum gelangen.

Über drei verschiedene Klimaprofile („Sanft", „Mittel", „Intensiv") kann die Intensität der Klimaregelung individualisiert werden. Für Familien mit Kleinkindern wurde zum Beispiel das Profil „Sanft" konzipiert. Weiter perfektioniert wird das Klima in den Volkswagen Modellen via Sonnen- und Feuchtesensor. Letzter sorgt für eine gesunde Luftfeuchtigkeit und trägt dazu bei, dass die Scheiben nicht beschlagen.

Die Air Care Climatronic wird im neuen Polo und in allen Golf Modellen mit 2-Zonen-Regelung (für Fahrer/Beifahrer) angeboten. Touran, Tiguan, Passat sowie Arteon sind mit 3-Zonen-System (zusätzlich individuelle Regelung im Fond) erhältlich.

         

 

Ansprechpartner:

Volkswagen Kommunikation
Produktkommunikation

Sebastian Schiebe
Sprecher Technologie & Innovation
Tel: +49 5361 9-17025
sebastian.schiebe@volkswagen.de

Verfügbare Materialien

Pressemitteilung
PDF (0.18 MB)
Merken Download

Mehr zum Thema

Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb enthält keine Elemente.