Startseite
  • Detailseite
Pressemitteilung
Marke

Berlin, 14. Juni 2018

U13-„Weltmeister“ gesucht: Teams aus 18 Ländern beim Volkswagen Junior World Masters

  • Finale am Olympiastadion Berlin
  • Werder Bremen und Hertha BSC für Deutschland dabei
  • Fußball-Freestyler „SkillTwins“ sorgen für Stimmung

Hertha BSC Berlin als amtierender Junior World Master 2016. Hertha BSC Berlin als amtierender Junior World Master 2016.

19 Teams von allen Kontinenten kämpfen am 16. und 17. Juni in Berlin um die inoffizielle Weltmeisterschaft der D-Junioren beim größten U13-Nachwuchsfußballturnier, dem Volkswagen Junior World Masters. Das internationale Finale ist der spannende Höhepunkt des Wettbewerbs, der im März in den Teilnehmerländern auf lokaler Ebene begann und schließlich die nationalen Titelträger hervorbrachte. Besondere Fußballatmosphäre verleiht dieses Jahr das Olympiastadion Berlin, in dessen direkter Nachbarschaft das Turnier auf den Trainingsplätzen von Hertha BSC ausgetragen wird.

Die D-Junioren von Hertha vertreten ebenso wie die von Werder Bremen die schwarz-rot-goldenen Farben, wenn es um den „WM-Titel“ geht.

Die Bremer hatten sich im deutschen Junior Masters, dem 19. seit der Erstauflage im Jahr 1999, mit rund 400 Vereinen, im Finalturnier gegen namhafte Gegner wie FC Schalke 04 und VfL Wolfsburg behauptet. Hertha BSC ist nicht nur Gastgeber, sondern auch Titelverteidiger als Gewinner des letzten Junior World Masters 2016 in Paris.

Für zusätzliche Unterhaltung am Rande des Turnierwochenendes sorgen die aus Schweden stammenden Fußball-Freestyler „SkillTwins“, die über ihre Social-Media-Kanäle einem internationalen Millionenpublikum bekannt geworden sind.

Zusätzlich zur nationalen Turnierserie trägt Volkswagen in Welt- und Europameisterschaftsjahren auch das Weltfinale mit den Gewinnern der internationalen Junior-Masters-Turniere aus. Dieses Jahr nehmen die folgenden Mannschaften teil:

Hertha BSC Berlin, SV Werder Bremen (beide Deutschland)
A.S. St. Remoise (Frankreich)
Belvedere FC Premier (Irland)
Hellas Verona (Italien)
FC Kairat (Kasachstan)
Selección Elite (Mexiko)
FC Twente Enschede (Niederlande)
FK Austria Wien (Österreich)
Real Jose Galvez (Peru)
CFR 1907 Cluj (Rumänien)
Chertanovo Football Team (Russland)
IF Brommapojkarna (Schweden)
FC Basel 1893 (Schweiz)
Team Slovenia (Slowenien) 
Colegio Salgui (Spanien)
Masan-Hapseong Elementary School (Südkorea)
McCarthy VW Constantia (Südafrika)
Altinordu Izmir (Türkei)

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.volkswagen-juniormasters.de oder auf dem Facebook-Kanal „Volkswagen Junior Masters“.

         

Ansprechpartner:

Volkswagen AG
Global Sports Communication

Tim Reiter
Tel: +49 5361 9-33867
tim.reiter@volkswagen.de

Verfügbare Materialien

Pressemitteilung
PDF (0.19 MB)
Merken Download

Mehr zum Thema

Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb enthält keine Elemente.