Startseite
  • Detailseite
Pressemitteilung
Marke

Wolfsburg, 17. August 2017

Volkswagen unterstützt Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg

  • Festival verbindet zum zehnten Mal Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur
  • Kunstverein Wolfsburg, Science Center phaeno und Stadt Wolfsburg bilden kreatives Veranstalternetzwerk
  • Volkswagen fördert die Kooperation starker Partner

Virtuelle Welten, Quelle: Timelapse Studios Virtuelle Welten, Quelle: Timelapse Studios

Volkswagen unterstützt das Science & Art Festival Phaenomenale in Wolfsburg. Vom 17. bis zum 27. August laden die Veranstalter Kunstverein Wolfsburg, Science Center phaeno und die Stadt Wolfsburg zusammen mit 16 weiteren Kooperationspartnern zu einem vielfältigen Programm ein – unter dem Motto „Play – Die Welt spielt, wir spielen Welt".

Die Phaenomenale setzt sich erneut mit einem Leitthema auseinander und untersucht in ihrer Jubiläumsausgabe die Bedeutung des Spielens und Experimentierens für Gesellschaft und Kultur. Rund 30 Ausstellungen, Workshops, Konzerte, Vorträge und Filmvorführungen sind für die Besucher zum größten Teil eintrittsfrei.

„Die Phaenomenale greift stets gesellschaftlich bewegende Fragen auf und erforscht diese mit ihrem einzigartigen Netzwerk aus Wissenschaft, Forschung, Kunst und Kultur. Die Kooperation vieler starker Partner unterstützen wir seit 2007 und somit von Anfang an", betont Benita von Maltzahn, Leiterin Kultur und Gesellschaft in der Volkswagen Konzernkommunikation.

Programm: www.pheanomenale.com

         

 

Ansprechpartner:

Volkswagen Konzernkommunikation
Pressesprecherin Kultur                     
Rita Werneyer                                        
Telefon: 05361 / 9-79864
Telefax: 05361 / 9-5789318 
E-Mail: Rita.Werneyer@volkswagen.de

Verfügbare Materialien

Pressemitteilung
PDF (0.21 MB)
Merken Download

Mehr zum Thema

Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb enthält keine Elemente.