Startseite
  • Detailseite
Pressemitteilung
Konzern

Berlin, 09. Juli 2018

Volkswagen weitet E-Mobilitätsengagement in China aus

  • Die Volkswagen Group China, der chinesische Autohersteller JAC und SEAT werden gemeinsam bis 2021 ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie von Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren errichten; der Launch einer eigenen leistungsstarken Plattform für E-Fahrzeuge (BEVs) ist in Planung
  • SEAT wird Anteilseigner von JAC Volkswagen; der Markteintritt der Marke SEAT in China ist für 2020/2021 geplant
  • Eine Absichtserklärung wurde in Gegenwart der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang unterzeichnet und trägt zur Stärkung der deutsch-chinesischen Beziehungen bei
  • Prof. Dr. Jochem Heizmann: „Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt in der allgemeinen Strategie des Volkswagen Konzerns für China dar und unterstreicht unser Engagement in diesem Land sowie unsere Entschlossenheit, eine führende Rolle im Bereich der E-Mobilität einzunehmen.“

Die Volkswagen Group China unterzeichnete heute offiziell eine Absichtserklärung mit der Anhui Jianghuai Automobile Group Corp. Ltd. (JAC) und SEAT in Berlin im Beisein der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und des chinesischen Premierministers Li Keqiang. Die drei Parteien werden gemeinsam ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung mit dem Fokus auf die Entwicklung von Elektrofahrzeugen, Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren einrichten sowie eine   eigene leistungsstarke Plattform für E-Fahrzeuge (BEVs) am Markt etablieren. Die Markteinführung der Marke SEAT ist in China für 2020/2021 vorgesehen. Dies ist ein bedeutsamer Schritt in der Stärkung der deutsch-chinesischen Zusammenarbeit und unterstützt Volkswagen Group China dabei, ein führender Anbieter auch im Bereich der E-Mobilität zu werden.

„Elektrifizierte Fahrzeuge sind die Zukunft der Mobilität und China  ist führend  bei der Entwicklung nachhaltiger E-Mobilitätslösungen“, sagt Prof. Dr. Jochem Heizmann, Mitglied des Vorstandes der Volkswagen Aktiengesellschaft sowie Präsident und CEO der Volkswagen Group China. „Wir freuen uns, mit einem vertrauten Partner weiter an der Entwicklung von Elektromobilitäts-Technologien zusammenzuarbeiten. Dies stellt einen weiteren wichtigen Schritt in der allgemeinen Strategie des Volkswagen Konzerns für China dar."

Die neue Absichtserklärung spielt in den Plänen des Volkswagen Konzerns für E-Mobilität in China eine entscheidende Rolle, vor allem um den der Nachfrage chinesischer Kunden zu entsprechen. Gemeinsam mit JAC und SEAT wird die Volkswagen Group China ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen sowie von speziell auf den chinesischen Markt zugeschnittenen Technologien für Konnektivität und autonomes Fahren einschließlich maßgeblicher Teile und Komponenten sowie Kerntechnologien errichten. Die  Fertigstellung ist im Jahr 2021 geplant. Im Rahmen der Absichtserklärung wird SEAT Anteilseigner von JAC Volkswagen entweder durch eine Kapitalerhöhung bei JAC Volkswagen oder durch eine Anteilsübertragung seitens der Volkswagen Group China. Dies schließt ein, dass die Marke SEAT voraussichtlich ab 2020/21 auf dem chinesischen Markt eingeführt wird.

Darüber hinaus wird das Gemeinschaftsunternehmen eine eigene leistungsstarke BEV-Plattform auf Basis der technologischen Ressourcen der drei Parteien auf den Markt bringen, um so den Kunden eine noch größere Auswahl an Fahrzeugen in allen Segmenten sowohl in China als auch weltweit anzubieten. Zusammen mit den Partnern JAC Volkswagen sowie  FAW-Volkswagen, SAIC VOLKSWAGEN und der Volkswagen Group China wird damit im Rahmen der „Roadmap E“ die weitere Elektrifizierung von Fahrzeugen der Marken vorangetrieben. So plant das Unternehmen, in den nächsten 7 bis 8 Jahren rund 40 neue, lokal produzierte, rein Batterie-betriebene Modelle und Plug-in Hybride auf den Markt zu bringen.

             

Ansprechpartner:

Volkswagen Group China | PR & Kommunikation
Kontakt
Dr. Christoph Ludewig
Telefon +86 10 6531 5482
E-Mail christoph.ludewig@volkswagen.com.cn
Website http://www.vwmedia.com.cn/default_en.aspx

Verfügbare Materialien

Pressemitteilung
PDF (0.09 MB)
Merken Download
Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb enthält keine Elemente.