Startseite
  • Detailseite
Pressemitteilung
Marke

Wolfsburg, 08. März 2018

Volkswagen zahlt Tarifbeschäftigten 4.100 Euro Erfolgsbeteiligung

  • Personalvorstand Blessing lobt starke Teamleistung der Volkswagen Beschäftigten
  • Gesamtbetriebsratsvorsitzender Osterloh: Belegschaft hat Erfolgsbeteiligung mit harter Arbeit verdient

Die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erhalten für 2017 eine um einen Anerkennungsbetrag ergänzte Erfolgsbeteiligung in Höhe von insgesamt 4.100 Euro brutto. Dieser Erfolgsbeteiligung liegt eine tarifvertraglich vereinbarte zweijährige Berechnung zugrunde. Zudem hatte der Vorstand nach Gesprächen mit den Betriebsratsvorsitzenden der Werke Braunschweig, Emden, Hannover, Kassel, Salzgitter und Wolfsburg beschlossen, die Erfolgsbeteiligung wegen des besonderen Einsatzes der Belegschaft und des herausragenden geschäftlichen Erfolgs um einen Anerkennungsbetrag zu ergänzen.

Personalvorstand Dr. Karlheinz Blessing sagte: „Die Beschäftigten von Volkswagen haben im vergangenen Jahr eine sehr gute Teamleistung erbracht. Vorstand und Betriebsrat sind sich deshalb einig: Dieser besondere Einsatz verdient Anerkennung und zahlt sich mit der Erfolgsbeteiligung finanziell für jeden einzelnen Beschäftigten aus. Zugleich bekräftigen wir damit: Wir bei Volkswagen werden die großen Herausforderungen für unsere Marke gemeinsam meistern."

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh sagte: „Die Kolleginnen und Kollegen unserer Werke standen im vergangenen Jahr unter sehr hoher Belastung. Sie haben gezeigt, dass sie auch in schwierigen Situationen fest zum Unternehmen halten und Volkswagen nach vorn bringen. Vorstand und Betriebsrat sind deshalb gemeinsam der Überzeugung: Die Kolleginnen und Kollegen haben sich diese Erfolgsbeteiligung mit harter Arbeit verdient."

Hinweis an die Redaktionen:

Der für das Jahr 2017 gezahlte Betrag lässt keinen Rückschluss auf das Ergebnis der Marke Volkswagen Pkw zu. Die 4.100 Euro sind ein Bruttobetrag. Ein Abschlag in Höhe von 1.621 Euro brutto wurde bereits Ende November 2017 gezahlt.

         

 

Ansprechpartner:

Volkswagen Kommunikation
Pressesprecher Personal

Markus Schlesag
Telefon +49-5361-9-871 15
Mail markus.schlesag1@volkswagen.de

 

Verfügbare Materialien

Pressemitteilung
PDF (0.17 MB)
Merken Download
Warenkorb (0)
Ihr Warenkorb enthält keine Elemente.